+49 521 96686-0 info@teuto.net

Wir sind im Home Office.

In diesen Zeiten können wir nur gemeinsam unseren Beitrag leisten, um unser Umfeld sicherer zu machen. Wir nehmen die aktuelle Situation rund um Covid-19 selbstverständlich sehr ernst. Wir beachten die empfohlenen Hygieneempfehlungen und haben unsere Gewohnheiten und unseren Arbeitsalltag dementsprechend angepasst. Das heißt auch, dass wir auf uns selbst und unsere Nächsten aufpassen.

Das gesamte Team arbeitet seit dem 09. März 2020 bis auf weiteres im Home Office. Da es bei uns schon vorher möglich war aus dem Home Office zu arbeiten, sind wir schon gut geübt und kennen uns damit aus.

Wir sind weiterhin 100% , wie gewohnt, über alle üblichen Kommunikationswege erreichbar und für unsere Kunden da.

Wie klappt die virtuelle Zusammenarbeit bei uns?

Wir organisieren uns über GitLab, Rocket Chat und unserer web basierten Telefonanlage von 3CX. 

Wir starten unseren Tag mit einem virtuellen Daily und bleiben den ganzen Tag über unser Instant Messaging Tool Rocket Chat in Kontakt. So bleiben wir trotz räumlicher Distanz in sozialer Nähe und die Kollaboration funktioniert sehr gut.

An unserem virtuellen Daily nimmt das gesamte Team teil, da wir alle Bereiche und Anforderungen in einem gemeinsamen Sprint agil planen und uns täglich dazu updaten. Wir nutzen dafür ein Issue Board in GitLab. 

Wir haben uns für GitLab entschieden, da wir es auch für unsere DevOps, sowie Continuous Integration und Continuous Delivery (CI/ CD) Prozesse nutzen. Über das Tool hat jeder von uns von zuhause aus digital und gesichert Zugriff auf den Source Code. Die CI/CD Pipeline kann so bequem aus dem Home Office gestartet werden und wir können, wie gewohnt, für unsere Kunden Support leisten und neue Anforderungen umsetzen. 

Mittags trifft sich, wer mag, zum virtuellen Lunch, um sich auszutauschen, einfach mal zu quatschen und vielleicht auch um zu sehen, was es bei den anderen Leckeres gibt.

Alle unsere Meetings finden jetzt virtuell statt und Fragen, die wir zwischendurch haben, klären wir per Rocket Chat. So weiß jeder, was der andere macht und wir können uns weiterhin als Team gut unterstützen.

Bleibt gesund und bleibt optimistisch!

Publizist und Zukunftsforscher Matthias Horx hat einen Post unter dem Titel: Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist, erstellt. Dieser Post macht uns Mut.

Viele Grüße

Euer teuto.net Team