Zimbra Collaboration Server - eltromat GmbH


Ersatz als zentrale Groupwarelösung

Die bestehenden Insel-Lösungen aus Microsoft Exchange, Novell Groupwise und anderen sollten zentral in ein System am Standort Leopoldshöhe überführt werden. Besonders wichtig war ein möglichst fließender Übergang um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Nach intensiver Beratung mit dem Kunden und der Erstellung eines Anforderungsprofils wurde Zimbra als Lösung für die Zukunft ausgewählt.
Die hohe Funktionalität und die niedrigen Kosten der nächsten Jahre haben den Ausschlag für Zimbra gegeben. Es vereint E-Mail Kommunikation, Adressverwaltung, Kalender, Aufgabenlisten und Dokumentenbereitstellung in einer zentralen Lösung. Anwender können über proprietäre Clients wie Microsoft Outlook, Smartphones oder die Web-Oberfläche weltweit auf ihre Daten zugreifen. Volltextindizierung von E-Mails und Anhängen sowie die dedizierten Freigabeoptionen untereinander ermöglichen ein vernetztes und produktives Arbeiten. Die intuitive Verwaltungsoberfläche ermöglicht der IT Abteilung des Kunden fast alle administrativen Aufgaben eigenständig durchzuführen.

Problemlose Migration zu Zimbra

Die Migration wurde in mehrere Schritten durchgeführt. Nach einer Evaluierungsphase, in der einzelne Mitarbeiter abteilungsübergreifend bereits mit Zimbra arbeiteten wurde das Groupwise System am Hauptsitz abgelöst. Nun wurden Schritt für Schritt die weltweiten Niederlassungen in das neue System integriert. Adressen, E-Mails und Kalender wurden aus den bestehenden Lösungen importiert.
Die Anforderungen an das neue System wurden zur vollen Zufriedenheit des Kunden erfüllt. Die Umstellung war reibungsarm und die neuen Funktionen sorgen für eine gestiegene Kundenzufriedenheit und Produktivität.

Fakten & Information

Kunde
eltromat GmbH
Keyfacts
Zimbra Collaboration Server

Lars Bieroth

Vertrieb

 +49 (0) 521 96686 - 0
 lb@teuto.net

Kontakt aufnehmen